Abgrund Arbeitsplatz - Authentische Erlebnisse aus dem Büro-Alltag

von Jan Henkel und Claudia Schell

Abgrund Arbeitsplatz - ab sofort im Buchhandel und über Amazon bestellbar

 

Stress durch zu viele Überstunden, Mobbing und unglaublich hoher Druck am Arbeitsplatz: Wem kommt das nicht bekannt vor? Die Autoren des Buches "Abgrund Arbeitsplatz" haben das selbst erlebt und andere Betroffene zu diesen Themen interviewt. Man muss sich schon wundern, wie dreist so mancher Arbeitgeber auftritt und wie loyale Beschäftigte, die sich oft jahrelang für die Firma opferten, skrupellos abserviert werden.

 

Ungerechtigkeiten, denen zahlreiche Beschäftigte Tag für Tag in deutschen Büros ausgeliefert sind, werden hier offen angesprochen. Unter anderem sind die Außendarstellung sowie die betriebsinterne Realität Themen des Werkes. »Es ist wie beim Schminken. Man legt etwas Farbe auf, um auf die Außenwelt hübscher zu wirken, als man tatsächlich ist.« Die Frage ist nur: Haben die Unternehmen das wirklich nötig?

 

Dieser und weiteren Fragen gehen Jan Henkel und Claudia Schell in "Abgrund Arbeitsplatz" auf den Grund und eines können wir bereits jetzt schon verraten: Die Antworten sind nicht immer erfreulich. Die Autoren haben unglaubliche Erfahrungen gemacht, von denen sie hier berichten. Darüber hinaus konnten sie zahlreiche andere Personen zum Thema Diskriminierung am Arbeitsplatz befragen und deren Erlebnisse sowohl makaber unterhaltsam als auch lösungsorientiert darstellen.

 

"Abgrund Arbeitsplatz" ist ein authentischer Ratgeber. Mit umfangreichen Tipps, wie Angestellte und Praktikanten ihre Situation am Arbeitsplatz verbessern können.

 

Abgrund Arbeitsplatz: Authentische Erlebnisse aus dem Büro-Alltag ist ab sofort verfügbar

 

Kellner Verlag

St.-Pauli-Deich 3

28199 Bremen
Fon 0421-77 8 66

www.kellnerverlag.de
96 Seiten, A5, Softcover, EUR 9,90
ISBN 978-3-95651-051-9

 

"Abgrund Arbeitsplatz": Inhaltsverzeichnis


I. Was viele für sich behalten, die Öffentlichkeit aber einmal wissen sollte

II. Die Außensicht
III. Die Innensicht: Wie die internen Arbeitsbedingungen tatsächlich sind
    1. Formale Arbeitsbedingungen
    2. Gleichberechtigung in der Theorie, Diskriminierung in der Praxis
    3. Die Zwei-Klassen-Gesellschaft: Alle sind gleich, aber manche sind gleicher
    4. Jeder ist sich selbst der Nächste: Verhalten der Führung und der Kollegen
IV. Die Folgen
V. Die Lösung
VI. Nachwort

 

E-Mail: feedback@abgrund-arbeitsplatz.de